Das Schiff DE

alk logo

Das Schiff

 

 1956 - 2016

Die ALK in ihrem ersten Leben
als Schlepper (1956 - 1993)

Der Name der m/s ALK

Der Alk - genauer der Riesenalk (Alca impennis, ehem. Pinguinus impennis) - ist der Pinguin des Nordens. Mit einer Körpergröße von bis zu 85 Zentimeter und einem Gewicht von etwa fünf Kilogramm war er der größte der Alkenvögel.

Die Technik der m/s ALK

Die m/s ALK ist 1956 gebaut als Rundspant-Spitsgat-Kotter mit geschlossenem Steuerhaus.

Unter der Nummer 9737 B Rott 1956 wurde das Schiff eingetragen im Kataster Rotterdam. 

Der Ausbau der m/s ALK

Als ich die Alk im Jahre 2003 kaufte war sie von innen beinahe 'leer'. Mit dem Umbau in den 90er Jahren zur Motoryacht war eine Achterkajüte dazugekommen und das Steuerhaus wurde neu aufgebaut. "Vielleicht gar nicht so ungünstig", dachte ich und sah meine Chance das Boot so auszubauen und einzurichten wie es mir gefiel.